colorful india

2004 machte ich eine dreimonatige Reise nach Indien. Vor Ort entstanden viele Zeichnungen, später –auf der Grundlage von Fotos in sehr kleiner Auflösung und teilweise sehr schlechter Qualität– die Foto-Grafik-Reihe colorful india.
Letztere wurde im September 2005 in der Narr-Bar in Berlin-Kreuzberg ausgestellt.

Ende 2005 sind auf der Grundlage einiger dieser Fotos außerdem Acrylgemälde entstanden.

Was mich in Indien am meisten fasziniert hat, waren die Kontraste:
zwischen Arm und Reich, Traditionell und Modern …und nicht zuletzt – die Farb- kontraste, sowie die extreme Farbigkeit überhaupt.
Wahrnehmung ist ja immer geprägt vom eigenen Charakter, von Erfahrungen und Stimmungen. So stellen die Bilder dieser Reihe zwar reale Motive dar, sind aber andererseits keine realistischen Abbildungen.
Es sind Bilder aus Indien, so wie ich sie sah.

Im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung aus aller Herren Länder wurden die Gemälde vom 23.06-20.07.2006 in der Galerie malerei & graphik in Berlin gezeigt.

Advertisements